#1 RE: Aufgabenverteilung bezüglich der JFS von I/JG7_Killerfliege 11.11.2013 09:26

avatar

Hallo Leute,

um die JFS richtig voranzutreiben bzw. mit passendem Inhalt zu füllen, würde ich vorschlagen, Aufgaben zu verteilen.
Ich habe noch ein Kapitel in der Navigation vergessen, werde es gleich nachtragen.

Also was gibt es zu tun?

Wir brauchen Material und ein festgelegtes Ausbildungsangebot. Wenn ihr schaut, wofür wir noch Material brauchen, dann ist das zb beim Flugzeug-FAQ alles ab der bf109 k.

Zudem fehlt das Handbuch zur me262.
Wir brauchen dann noch Material zum Bodenangriff. Das werde ich machen.

Das Ausbildungsangebot muss festgelegt werden. Dazu bitte alle Gedanken machen. Wir werden das diese Woche Mittwoch ab 2030 wenns geht besprechen.
Ist das Ausbildungsangebot festgelegt, müssen Lehrpläne erstellt werden.

Ein Beispiel zum Ausbildungsangebot:

Wir haben bereits die Flugzeugführerausbildung. Hier lernt man die Maschine zu fliegen (jeder neue muss ja Prüfung ablegen). Dafür ist ja das Handbuch. Dis Frage ist, ob wir noch ein kleines Skript zum Steuern der Maschine aufsetzen.

Anschließend gibt es die weiterführende Kampfausbildung. Theorie ist schon fast fertig bearbeitet und sozusagen fertig.was fehlt sind aktualisierte Trainingspläne. Lehrpläne für die Ausbilder gibt es ja bereits.

Zusätzlich ?ann man ein Fw190 Spezialtraining anbieten.

Das gleiche ist für die Me262 denkbar.

Dann kann man einen jabo-Lehrgang aufsetzen.

Ein spezieller Kurs für Nachtjagd ist möglich.

Kurs zum fliegen unter schwierigen Wetterbedingungen/Instrumentenflug ist denkbar.

Evtl. noch einen Lehrgang zum fliegen von Bombereskorten.

Was ich jetzt von euch möchte ist, dass ihr euch erst einmal Gedanken dazu macht, ob ihr diesen Vorschlag gut findet, vllt. Etwas zufügen oder weglassen wollt und schreibt das hier rein. Dann überlegt ihr euch, für welchen Lehrgang ihr Verantwortung übernehmen wollt. Ich mach zb die weiterführende Kampfausbildung und würde den jabo-Lehrgang übernehmen. Alles weitere ist frei und ich würde mich freuen, wenn jeder sich beteiligt. Leo könnte zb den fw190 lehrgang übernehmen.

Verantwortung bedeutet:
Ihr erstellt das Konzept, d.h. Inhalt und Ziel des Lehrgangs. Ihr erstellt also Lehrpläne, schreibt dementsprechend die Theorie und überlegt euch Übungen fürs praktische Training.
Danach stellt ihr das vor und wir segnen das dann ab. Einzelne Details dann in der Besprechung.

Bitte dies bis zur Besprechung ausführen.

Für die Besprechung:

TOP1: Ausbildungsangebot festlegen
TOP2: Verantwortliche festlegen
TOP3: entsprechende Vorkehrungen auf der JFS-Homepage treffen:
Navigationbereich an Ausbildungsangebot anpassen, Gruppen für Lehrgänge festlegen...
TOP4: Zeitplan festlegen, in dem die Lehrgänge fertig sein sollen und angeboten werden können
TOP5: Werbung?!
TOP6: Sonstiges

Gruß Killerfliege

#2 RE: Aufgabenverteilung bezüglich der JFS von I/JG7_Leo 11.11.2013 15:19

avatar

Was ich vor hatte:

-Handbuch Fw-190 A und D
-Handbuch Me-262
-Angriffsverfahren mit der Fw-190
-evtl.: Wie die Me-262 als Jäger und Jabo gekonnt einsetzten?
-diverses Zusatzmaterial rund ums Jagen
-alles was noch gebraucht wird, bin da ganz offen

#3 RE: Aufgabenverteilung bezüglich der JFS von I/JG7_Wasp 11.11.2013 15:59

avatar

Also die JFS finde ich eine gute Sache . Ich habe allerdings ein paar Anmerkungen zur praktischen Ausführung. Dazu mehr in der Besprechung.
Außerdemcfinde ich es persönlich wichtig, dass man die ganzen Materialien auf jeden Fall noch einmal korrektur liest.
Aber das klären wir denke ich alles in der Besprechung.

Ich fände einen Lehrgang zum erweiterten Motormanagement eigentlich ganz sinnvoll. Effizientes Einsetzen der Prop-Pitch sowie der Mischung gehören finde ich genauso dazu wie BKMs.

Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz